Top 3 Neuerscheinungen April 2019

Nachdem im letzten Monat so viele Bücher zur Auswahl standen, fiel es mir in diesem Monat etwas leichter meine Auswahl zu treffen.

 

Tag der Geister – Die Beschwörer I

„Am Tag der Geister ziehen finstere Wesen in die Welt hinaus, während sich die Menschen in ihren Häusern verschanzen. Doch um die Aufnahmeprüfung in den Orden der Geisterbeschwörer zu bestehen, muss Ray den Gefahren dieses Tages trotzen und in den Ordenspalast vordringen. Als seine Gefährten ihm nicht folgen, wird er unruhig. Endlich trifft seine Mitschülerin Nara ein. Sie bringt düstere Nachrichten: Ein Schüler ist bei der Prüfung gestorben, ein weiterer wurde von Geistern besessen und ein dritter von Ordensmitgliedern verbannt. Ray macht sich auf die Suche nach seinen Freunden, die sich noch außerhalb der Palastmauern befinden. Doch seine Entscheidung bringt ungeahnte Folgen mit sich …“

Dieses Buch hab ich bereits am 30. März im Buchhandel gefunden und mich riesig gefreut. Die ersten Seiten sind einfach nur toll und es macht so viel Spaß die Welt der Geister zu entdecken. Besonders interessant finde ich bisher die japanischen Namen.

 

Magie aus Gift und Silber

„Rya ist gefangen in einem Körper aus Stein.Seit einer Ewigkeit fristet sie ein Dasein als Statue in einem Museum und beobachtet voller Neid das bunte Leben der Menschen.Bis eines Tages Nick auftaucht, der sie hinter der Fassade aus Marmor spüren kann. Mit einem Kuss erweckt er Rya zum Leben und sie stolpert in eine Welt, die magischer ist, als sie es sich erträumt hat – und viel gefährlicher. Sie wird in einen uralten Krieg zwischen Gorgonen und den Nachfahren von Perseus hineingezogen, ohne zu ahnen, wie eng ihr Schicksal mit ihnen verknüpft ist. Während die Konturen von Gut und Böse verschwimmen, muss sie sich entscheiden: Will sie zu einer Heldin werden oder ihr Herz verlieren?“

Jedes Buch dieser Autorin hat mich bisher verzaubert – sei es vom Schreibstil her, den Charakteren oder auch die Idee hinter dem Werk. Ich bin zu gespannt was mich in MAGUS erwartet – schon vom ersten Post auf Facebook. 

 

Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft

„Die Geburt seiner kleinen Schwester Mirai ist für den vierjährigen Kun ein großes Unglück. Plötzlich hören Mama und Papa ihm nicht mehr zu und ständig schimpfen sie mit ihm. Schuld daran ist nur dieses blöde Baby! Doch als auf einmal eine Teenagerin im Garten steht und sich als seine kleine Schwester Mirai aus der Zukunft vorstellt, lernt Kun nicht nur sein neues Geschwisterchen besser kennen, sondern auch etwas sehr Wichtiges über sich selbst.“

Durch das eindrucksvolle Cover bin ich über das Buch gestolpert und bin von den Klappentext und was ich zu dem Buch gefunden haben begeistert. Auch kommt hierzu ein Film in die Kinos. Ich bin sehr gespannt wie die Zeichnungen in den Roman integriert sind, da es kein Manga oder Comic sein soll.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.